image1 image2 image3
logo

H.O.G.

Der Name H.O.G. bedeutet eigentlich "Harley Owners Group", birgt aber auch ein kleines Akronym: Ein „hog“, zu deutsch Schwein, war das vierbeinige Maskottchen der in den 20er Jahren berühmt gewordenen Wrecking Crew, jenes ruhmreichen Werksteams, das zahllose Siege für Harley-Davidson holte, und deren Fahrer leider viel zu oft auch ihr Leben auf den Rennstrecken ließen. Nach ihren Siegen wurde der Brauch gepflegt, das Crew-Maskottchen, ein kleines Schwein, mit auf die Ehrenrunde zu nehmen.

Die Initiative startete 1983 anlässlich der Daytona Bike Week als Experiment und blickt seitdem auf 25 Jahre völkerverbindende Leidenschaft zurück. Mittlerweile zählt die HOG über eine Millionen Mitglieder weltweit. Die ersten Chapter wurden 1987 in den USA gegründet.
1991 wird im Wiesbadener Kurhaus die Gründung der 'Harley Owners Group Europe' bekanntgegeben. Nach nur einem Jahr wurden bereits 300 europäische Chapter gezählt. Derzeit sind in Deutschland 69 HOG-Chapter gelistet.

Die Harley Owners Group ist kein MC. Dafür ist sie mit über einer Million aktiven Mitgliedern die weltweit größte Kundenvereinigung eines Motorradherstellers, deren Mitglieder sich als eine große Familie verstehen.

 


2017  HOG Trier-Chapter e.V.